Medikamentöse Adipositastherapie in Baden

 

Artikel zur Adipositastherapie

Der Wirkstoff Liraglutid ist ein sog. Glukagon like peptid, welches das Hungergefühl im Gehirn reduziert, die Magenentleerung verzögert, wodurch das Sättigungsgefühl länger bestehen bleibt. Zusätzlich trägt das Medikament zur Regulation des Zuckerstoffwechsels bei. 

Optimal für die Ergänzung zu einer kalorienreduzierten Ernährung und verstärkter körperlicher Aktivität! Es wird angewendet zur Gewichtsreduktion bei erwachsenen Patienten mit einem Ausgangs - Body Mass Index (BMI) von ≥27 kg/m²!

Wie wird der Wirkstoff verabreicht?

Patienten können sich das Medikament selbst subkutan (unter die Haut) in Bauch, Oberschenkel oder Oberarm spritzen. Die Pen-Schulung erfolgt in der Ordination. Die Dosis wird dann wöchentlich angepasst!

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Verstopfung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Blähungen.

Diese Probleme treten meist nur am Anfang der Therapie auf. Durch langsame Steigerung der Dosierung lassen sich solche Nebenwirkungen oft vermeiden.

Wie wird der Wirkstoff verabreicht?

Patienten können sich das Medikament selbst subkutan (unter die Haut) in Bauch, Oberschenkel oder Oberarm spritzen. Die Pen-Schulung erfolgt in der Ordination. Die Dosis wird dann wöchentlich angepasst!

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Verstopfung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Blähungen.

Diese Probleme treten meist nur am Anfang der Therapie auf. Durch langsame Steigerung der Dosierung lassen sich solche Nebenwirkungen oft vermeiden.

Welche Kosten ergeben sich für die Therapie?

Die Kosten für das Medikament werden derzeit von den Krankenkassen nicht erstattet und liegen im Monat bei ca. 200 Euro!

Therapiedauer

Diese hängt von den persönlichen Zielen ab, die in der Ordination besprochen und festgelegt werden!

Nach Therapie Start empfehlen wir eine Blutbildkontrolle nach 3 Wochen, wobei auch eine Überprüfung der allgemeinen Verträglichkeit besprochen wird!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.